Ehrenamts-Card übergeben

19. August 2015

Mitglied des Vereins geehrt

Insgesamt 81 in Rostock ehrenamtlich Tätige aus 31 Organisationen haben am 15. Juni 2015 während einer Festveranstaltung im Kulturhistorischen Museum eine Rostocker Ehrenamts-Card erhalten. Bürgerschaftspräsident Dr. Wolfgang Nitzsche und Senator Dr. Chris Müller, 1. Stellvertreter des Oberbürgermeisters, übergaben die Karten.
„Ihr ehrenamtliches Engagement ist das Salz in der Suppe unserer Stadt, unterstrich Senator Dr. Chris Müller in seinen Begrüßungsworten. „Denn es bringt Wärme und menschliches Miteinander in unsere Stadtgesellschaft, die mit Geld nicht gekauft und auch nicht bezahlt werden kann. Bitte nehmen Sie die Karten als Dank für Ihr Engagement von uns stellvertretend für die vielen Menschen in unserer Stadt entgegen, deren Leben Sie alle dadurch jeden Tag etwas lebenswerter machen.

Unter den Geehrten war auch Frau Dr. von Oeynhausen, die sich schon seit Jahren mit Leidenschaft für die Ziele unseres Vereins einsetzt.
Sie war Mitorganisatorin des Veranstaltungsreihe "Rostocker Wissenschaftsjahres 2009", einschließlich Vorbereitungsphase in den Jahren 2007 und 2008. Sie ist die Arbeitskreisleiterin des Arbeitskreises Wissenschaft-Schule, ein Mitglied der Koordinierungsgruppe des Vereins (monatliches Treffen seit 2007), war Hauptverantwortliche bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungsreihe "Rostock - Stadt der jungen Forscher 2013" (Sieger im bundesweitem Wettbewerb) sowie  Organisatorin des "Wissenschaftszirkus Fantasia" mit 1-3 Veranstaltungen je Schuljahr seit 2009.

Frau Dr. von Oeynhausen hat nachhaltig den Verein geprägt und wird sich auch weiterhin für ihn einsetzen.

Wir verwenden Cookies, um Funktionalitäten der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung. OK