2. Rostocker Schülerparlament gestartet

20. Februar 2018

Heute begann das 2. Rostocker Schülerparlament. Es beteiligen sich fünf Rostocker Gymnasien mit insgesamt 43 Schülerinnen und Schüler daran.

  • ISG Innerstädtisches Gymnasium
  • Erasmus-Gymnasium
  • Ecolea
  • Gymnasium Reutershagen
  • Universitas Rostock

In vier Arbeitsgruppen werden sie zu Themen diskutieren, die sich alle mit der „Mobilität der Zukunft“ befassen. Dazu gehört auch der Besuch von drei Firmen bzw. Instituten.

  • Rostocker Straßenbahn-AG
  • Hanse Automobile Rostock GmbH
  • Universität Rostock Fakultät Maschinenbau:  Lehrstuhl für Kolbenmaschinen und Verbrennungsmotoren

Sechs Delegierte, die von den Schülern selber bestimmt werden, fahren im Sommer zum Europäischen Schülerparlament nach Toulouse.

Die Delegation wird dort auf Schülerinnen und Schüler aus Dänemark, Irland, Griechenland, Israel, Frankreich, Bulgarien, Serbien, Italien, Schweiz und einer weiteren Gruppe aus Deutschland treffen.

Wir verwenden Cookies, um Funktionalitäten der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung. OK